DE|EN
Jetzt Anfragen
MENU

15.05.2020

Projektstudie Centro Laakirchen

Hier könnte in Kürze eine 6-geschossige Wohnhausanlage mit 29 Wohnungen entstehen. Diese ist aufgeteilt in Zwei- und Dreizimmerwohnungen. Ursprünglich als Stahlbetonbau mit Vollwärmeschutz geplant, wurde das Projekt innerhalb kürzester Zeit (auf Wunsch des Bauherrn) auf das b_solution System umgeplant. Damit ergibt sich ein hochwertiger Massivholzbau mit einer hinterlüfteten Holzfassade. Der vorgegebene Kostenrahmen kann dabei problemlos eingehalten werden.

Die Planer von F2 Architekten ZT GmbH wurden in keiner Weise durch Planungsraster eingeschränkt, somit war eine freie Gestaltung des Grundrisses möglich. Das Gebäude ist durch einen Stiegenhauskern mit Liftschacht erschlossen. Durch die hochgradig vorgefertigten Wandmodule ist es auch möglich die Breite und Höhe der Wände sowie die Position der Fenster- und Türöffnungen individuell zu wählen. Das ganze Projekt wird mit den Systembalkonen und einer Holzfassade abgerundet.

Decken und Dächer bestehen aus voll lastabtragendem Brettsperrholz BBS mit naturbelassenem Holz in Sichtqualität. Es wäre aber auch eine Beplankung aus Gipskarton möglich.

Die Bäder bestehen hier aus der sogenannten b_box. Das bis ins letzte Detail vorgefertigte Raummodul beinhaltet die kompletten haustechnischen Installationen sowie die Nassräume (Bad / WC). Auch hier konnten die Architekten mit drei unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten der b_box individuell planen.